Kurhaus Bad Schmiedeberg

zurück zur Startseite


Das Veranstaltungsangebot der Kur-GmbH Bad Schmiedeberg ist sehr umfangreich und vielfältig. Wir vermitteln ihnen einen kleinen Überblick. Hinweise zu allen Veranstaltungen erhalten Sie unter www.heilbad-bad-schmiedeberg.de bzw. unter "Veranstaltungen in der Dübener Heide" auf dieser Seite.


Information und Ticketverkauf für Veranstaltungen der Kur-GmbH  (03 49 25) 6 20 10
Die Informaton im Kurhaus ist auch Verkaufsstelle für die WelterbeCard und Reservix-Vorverkaufsstelle.
Veranstaltungbüro: (03 49 25) 6 20 76


03.07.2018, 19:00 Uhr

"Blütenträume"

Sechs Singles in der nachberuflichen Lebensphase warten auf den Beginn ihres Flirtkurses 55+ an der örtlichen Volkshochschule. Alle Teilnehmer wollen sich erfolgreich auf die Suche nach einem neuen Lebenspartner machen, fühlen sich zu jung zum Alleinbleiben. Theatergesellschaft Dübener Heide

Kurhaus / Festsaal


04.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend mit DJ Silvio

Kurmittelhaus / Café Piano


06.07.2018, 19:00 Uhr

Bauer, Dame, König - MATT!

Schachabend für Anfänger und Fortgeschrittene mit denSchachfreunden Bad Schmiedeberg e. V.

Rehaklinik I / Raum E11


06.07.2018, 19:00 Uhr

Wilhelm-Busch-Abend

lernen Sie den Maler und Dichter kennen, gepaart mit Heiterem von Sigrid Lomschè

Kurmittelhaus / Salon Hauswald


06.07.2018, 19:30 Uhr

LIEDERTOUR The Cat`s Back - Gestandene Lieder

Pfarrhof Bad Schmiedeberg


07.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend Livemusik mit Horst Kirsch

Kurmittelhaus / Café Piano


08.07.2018, 19:30 Uhr

Kurtheater und Kapelle Krach - Gesund & heiter!

"Gesund & Heiter"
musikalisch-humoristische Gesundheitstipps von Hildegard von Bingen, Sebastian Kneipp und Eugen Roth. Rezeptfrei vorgetragen von Ilona Knobbe, Rainer Gohde und gefühlvoll begleitet von der Kapelle "Krach"

Kurhaus / Konzertmuschel


11.07.2018, 19:00 Uhr

PIANO-ABEND\Livemusik mit Mr. Smith & Sohn

Kurmittelhaus / Café Piano


12.07.2018, 19:30 Uhr

Russischer Musiksommer - Virtuosen aus Minsk und Mogiljow

Kurhaus / Festsaal


13.07.2018, 19:30 Uhr

Kurtheater - Jürgen Hillbrecht

Kurhaus / Pavillon


14.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend Livemusik mit Jan von Suppengrün

Kurmittelhaus / Café Piano


15.07.2018, 13:30 Uhr

Kräuterwanderung mit unserer Kräuterfrau Martina Barth

Trinktempel


17.07.2018, 19:00 Uhr

Abendspaziergang durch den Kurpark

Es führt Sie die Leiterin des Kurparks Frau Zepperitz.

Treffpunkt: Trinktempel


18.07.2018, 19:30 Uhr

Blues-Konzert mit Denny Hertel

Seit seinem 15. Lebensjahr teilt sich der junge Mann aus Wittenberg, mit der markanten Stimme, die Bühne mit Musikern wie Blues Rudy, Kat Baloun, Nina & Eb Davis, Peter Schmidt, Axel Merseburger, Jürgen Gerhardt, Steffen Neumann, Rick Howard uvm., am Bass, Schlagzeug oder an der Gitarre. Inspiriert, von Stefan Diestelmann, in dessen Begleitband er 2mal den Bass zupfte, verschrieb er sich, voll und ganz, dem Blues. Im Jahr 2005 spielte er bereits, in erschiedenen Clubs in Chicago, unter anderem mit Rick Howard und lernte somit den "Blues der Schwarzen" kennen, zu lieben und zu ehren. Mit neuen Eindrücken und dem Spitznamen "Youngman Denny" kehrte er wieder in seine Heimat zurück und ist seitdem als "Denny Hertel - Youngman Blues" mit einem Solo-Programm oder im Duo, mit Steff en"Speiche"Neumann(Harp) oder Mr. Smith am Piano, in ganz Deutschland unterwegs. Er verleiht alten Hits von Canned Heat, den Rolling Stones, Stefan Diestelmann, Johnny Cash uvm, auf seine eigene Art und Weise, ein neues Gesicht und bringt somit "Jung und Alt" wieder auf die Tanzfläche.

Kurmittelhaus / Café Piano


20.07.2018, 19:00 Uhr

Bauer, Dame, König - MATT!

Schachabend für Anfänger und Fortgeschrittene mit denSchachfreunden Bad Schmiedeberg e. V.

Rehaklinik I / Raum E11


20.07.2018, 19:00 Uhr

Wilhelm-Busch-Abend

lernen Sie den Maler und Dichter kennen, gepaart mit Heiterem von Sigrid Lomschè

Kurmittelhaus / Salon Hauswald


20.07.2018, 19:00 Uhr

"Kräuter für die Seele" mit der Kräuterfrau Martina Barth

Anfassen, schnuppern und kosten... Kräuter mit allen Sinnen erleben!
Erfahren Sie Wissenswertes über den Anbau und die Verwendung der Anti-Stress Kräuter und der pflanzlichen Seelentröster.

Kneipp-Therapiezentrum / Foyer


21.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend mit der Discothek Schall und Rauch

Kurmittelhaus / Café Piano


22.07.2018, 19:30 Uhr

Hampshire County Youth Orchestra

Die südenglischen Grafschaft Hampshire unterstützt 60 musikalische Ensembles. Die Grafschaft ist zu Recht stolz auf ihr Jugendorchester, das aus ca. 100 Mitglieder besteht. Viele dieser jungen Musiker spielen auch im kleineren Chamber Orchestra, das sich mit einem sehr breiten Repertoire von zeitgenössischen Komponisten bis hin zu Barock-Spielweisen engagiert.
Die Jugendlichen entwickeln sich unter professioneller Anleitung weiter und ziehen Nutzen aus regelmäßigen Proben und Konzerten. Die Orchester haben eine Reihe von Aufnahmen und haben Musikreise nach Sudafrika, Polen, Ungarn und Chile gemacht.
Die Ensembles arbeiten oft mit Gemeinde- und Schulensembles zusammen. Viele junge Musiker hatten 2015 auch die Gelegenheit, in der Royal Albert Hall in London mit Hunderten von Sänger, Tänzer und Schauspieler in einer Aufführung von Martin Reeds The Mary Rose für Chor und Orchester mitzuspielen.
2016 hat das Hampshire County Youth Orchestra die Weltpremiere von Francis Potts The Lost Wand („Der verlorene Zauberstab”) gegeben. Dieses Stück für Chor und Orchester wurde vom County Youth Orchester zusammen mit seinem deutschen Partnerchor, dem Chor der Liebigschule in Gießen, in Auftrag gegeben. Die Ensembles haben das Stück sowohl in der Kathedrale von Winchester in England als auch in Gießen in Konzert gespielt.
Das Hampshire County Youth Orchester nimmt jedes Jahr am landesweit anerkannten Winchester Festival teil. Im vergangenen Juli hat das Orchester zusammen mit der Hampshire Youth Dance Gruppe Mendelssohns Ein Sommernachtstraum.
Dieses Jahr hat das Orchester mit der Wessex Dance Academie (Tanzakademie) an einer Aufführung von Stravinskys Ballett Petrouchka, das in der Royal Albert Hall und im Anvil Konzertsaal in Basingstoke, Hampshire, präsentiert wurde.

Kurhaus / Festsaal


24.07.2018, 19:30 Uhr

Donato Plögert in "DUFTE"

"DUFTE" ist nicht nur der typisch nach Berlin klingende Titel dieses mit Geschichten aus dem "wahren Leben" reichlich angefüllten Bühnenprogramms, sondern gleichzeitig ein Statement, mit dem DONATO PLÖGERT dem immer weiter um sich greifenden Alltags-Pessimismus begegnet. - Frei nach dem Motto: "So schön wie hier ?kann's im Himmel gar nicht sein!" Die Show brilliert mit frechen, schnodderigen und amüsanten Liedern, wobei die nachdenklichen und sozialkritischen Töne jedoch in keiner Weise unüberhörbar sind. Thematisch geht es hierbei um unpassende Geschenke, pfiffige Hartz IV-Empfänger, alkoholische Getränke mit "Migrationshintergrund", revoltierende Seniorenheim-Inhaftierte, Berufsgruppen wie Friseure (Waschen-Schneiden-Reden?), Politessen und monologisierende Dauer-Kranke in Wartezimmern. Ebenso werden liebende und flunkernde. aber auch scheidende Ehepartner besonders unter die Lupe genommen. Die "Seifenblasen des täglichen Miteinanders" schillern an vielen Stellen - kurz vor dem Platzen - durch die Texte. Die musikalische Bandbreite reicht vom Couplet, Gassenhauer und Chanson über Swing, Pop-Balladen und Rockabilly bis hin zu Sambaklängen und sogar einem Sirtaki!

Kurhausgarten oder Konzertmuschel


25.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend mit der Discothek "Schall & Rauch"

Kurmittelhaus / Café Piano


26.07.2018, 21:00 Uhr

Entdecken Sie den Bad Schmiedeberger Barfußpfad mit dem Heidemönch

Kneipp-Therapiezentrum


27.07.2018, 19:30 Uhr

Kurtheater - Rosenkaiserin

Kurhaus / Pavillon


28.07.2018, 19:00 Uhr

Tanzabend Livemusik mit Stefan S

Kurmittelhaus / Café Piano


30.07.2018, 19:30 Uhr

Oxfordshire County youth Orchestra - GB

Die im Herzen Englands gelegene Grafschaft Oxfordshire ist für architektonische sowie landschaftliche Schönheit gleichermaßen bekannt. Die landwirtschaftliche Nutzung der Region spielte bereits früh eine Rolle für die Versorgung der großen Städte im Süden, doch erst durch die Gründung des heutigen Oxford gewann die Gegend entscheidend an Bedeutung. Zwar ist heute die Stadt weltberühmt aufgrund der Universität, die bereits 1096 gegründet wurde, doch der Name weist noch hin auf den landwirtschaftlichen Untergrund: das angelsächsische Oxenaford heißt ‚Furt für Ochsen’. Das "Oxfordshire County Youth Orchestra" (OCYO) hat sich durch die hohe Qualität seines Musizierens nationale und internationale Anerkennung erarbeitet. Es ist eines der führenden Jugendorchester in Großbritannien und vereint die anspruchsvollstenOrchesterwerke in ihrem Repertoire. Die Mitglieder sind Schüler und befinden sich im Alter von 14 - 18 Jahren. Das OCYO ist eines von drei Jugend-Orchestern des „Oxfordshire County Music Service“ und operiert nun mehr sehr erfolgreich seit mehr als 40 Jahren. Das Orchester hat in den letzten 25 Jahren viele erfolgreiche Tourneen inner- und außerhalb Europas absolviert und hat in größten und renommiertesten Konzerthäusern gespielt und stets seine Zuhörer begeistert. In Großbritannien wird das Orchester regelmäßig zum "National Festival of Music for Youth" eingeladen, das in der „Royal Festival Hall“ und seit kurzem in der „Symphony Hall“ in Birmingham stattfindet. Zu verschiedenen Anlässen ist es bei der "Youth Prom" in der „Royal Albert Hall“ aufgetreten, das letzte Mal im November 2008. Viele Jahre lang war Richard Hallam (jetzt "National Music Participation Director") der Dirigent. Die Position wurde kürzlich von Dr. John Traill übernommen, einem international anerkannten Dirigenten mit einer Fülle an Erfahrung. Wir freuen uns, dieses außergewöhnliche Orchester bei uns willkommen heißen zu können. John Traill hat sich auf ein sinfonisches und zeitgenössisches Repertoire spezialisiert. Er selbst hat sich zum Ziel erklärt, Musik für Jedermann zugänglich zu machen. Er ist gegenwärtig Direktor und Dozent in Musik an dem „St. Anne's College“ und der „University of Oxford“. John ist bereits in ganz England und großen Teilen der Welt aufgetreten, mit Orchestern wie den „London Mozart Players“, der „Oxford Philomusica“, dem „Sofia New Symphony Orchestra“, dem „Kharkov Philharmonic“, dem „SCAR Philharmonic“ und der „Curitiba Symphony“. Seine Zusammenarbeit mit führenden Ensembles der zeitgenössischen Musik geht auf die „London Sinfonietta“, „CHROMA“, den „New Music Players“, der „London Contemporary Music Group“, „Sounds Underground“ an dem „Moscow Studio for New Music“ zurück. John kann bereits auf zahlreiche Auftritte in den größten und renommiertesten Konzerthäusern und Philharmonien zurückblicken, darunter fallen auch seine jüngst abgehaltenen Konzerte die in der „Royal Albert Hall“ in London, der „Symphony Hall Birmingham“, dem „SouthbankCentre“ und dem „FergussonCentre“ stattfanden. Zurzeit ist John Dirigent zahlreicher Orchester und Ensembles, um mit dem „RWCMD Contemporary Music Ensemble“ und dem „City of Southampton Orchestra“ bloß zwei zu nennen. Er schafft es auf beeindruckende Art und Weise seine Tätigkeit bei allen Ensembles zu koordinieren und diese zu fördern und zu verbessern. Sein frühes musikalisches Training mit dem bulgarischen Dirigenten Rossen Milanov gipfelte in Erfolgen: 2005 gewann John bei der „Leeds Conducting Competition“ und 2006 belegte er den ersten Platz bei der „Vakhtang Jordania International Conducting Competition“. Zur selben Zeit studierte er an der „University of Oxford“ und graduierte 2006 als jüngster Rezipient als DPhil (Doktor) der Musik. John lehrt regelmäßig und hält Workshops rund um das Dirigieren an der „University of Oxford“ und an dem „RWCMD“. In Oxford arbeitet er an einem ambitionierten Musikprojekt, was besonders junge Künstler involviert. Vor Kurzem begann er Tonaufnahmen durchzuführen und so wurde beispielsweise 2012 Thomas Hyde'sAutumnal von „Guild Records“ veröffentlicht. Johns eigene Musikwerke werden regelmäßig in Großbritannien aufgeführt und haben sich mittlerweile auch auf die Vereinigten Staaten ausgedehnt.

Ort: Kurhaus/Festsaal



zum Seitenanfang