Übernachten

zurück zur Übersicht Beherbergung


Waldhotel "Zur Hachemühle"
in Trossin/OT Hachemühle

Anschrift Waldhotel "Zur Hachemühle"
04880 Trossin 
OT Hachemühle 1
Hotel Hachemühle bei Trossin
Telefon
Fax
03 42 23 4 07 18
03 42 23 4 16 16
Internet www.hachemuehle.de
e-Mail Hachemuehle@t-online.de

 
Kapazität Zimmer 10
  Betten 19
 
Preise Einzelzimmer ab 36,00 € p.P.
Doppelzimmer (2 Zimmer je 2 Betten) ab 31,00 € p.P.
Aufbettung für Kinder bis 9 Jahre: 8,50 € (älter 17,00 €)
Appartement ab 25,00 € p.P.
Frühstück 5,00 €

Leistungen und Standort

Die modern eingerichteten Zimmer sind mit Dusche, WC, Telefon und Fernsehen ausgestattet, rollstuhlgerechte Zimmer sind vorhanden.

Es stehen ausreichend hoteleigene Parkplätze zur Verfügung. Die Aufnahme von kleinen Tieren ist nach vorheriger Anfrage möglich. Fahrradverleih und Sauna ist im Angebot.

Das Hotel liegt allein weitgehend allein im Ortsteil Hachemühle, am Dahlenberger Stausee im Dreieck der Dörfer Dahlenberg, Falkenberg und Bad Schmiedeberg. Diese exquisite Lage sichert Nachtruhe ohne Straßenlärm und eine breite Auswahl an Wandermöglichkeiten bzw. Touren zum Radeln.

In den Ort Dahlenberg sind es 2 km, nach Falkenberg 5 km und nach Bad Schmiedeberg mit dem Pkw 18 km. Auf Wanderwegen ist die Entfernung nach Bad Schmiedeberg wesentlich weniger (Luftlinie etwa 6-7 km).

Zusatzinformationen

Zum Ort

Die Gemeinde Trossin liegt im östlichen Teil des Naturpark Dübener Heide, nahe den Elbauen. Sie zählt etwa  1 400 Einwohner, die sich auf die Ortsteile Trossin, Roitzsch, Falkenberg, Dahlenberg und Hachemühle verteilen. Dabei ist der letztgenannte auch der kleinste, nur wenige Häuser gehören zu ihm.

Der von Hachemühle nächstgelegene Ortsteil Dahlenberg ist Geburtsstätte von Generalfeldmarschall von Mackensen (1849). Im Ort befinden sich verschiedenartigen Plastiken, von denen der 3,5 m hohe Nachbarbierbrunnen des Künstlers Bruno Kubas am bekanntesten ist. Ein Rundwanderweg um den Stausee führt auch am Waldhotel vorbei.

Zur Umgebung

Die Lage des Hotels mitten im Wald ist in erster Linie geeignet für Wanderungen u. ä. Touren durch die stillen Wälder des Naturparks. Auch ein Abstecher in die Elbauen, der Besuch der Stadt Dommitzsch und eine Überfahrt mit der Fähre sollten ins Kalkül gezogen werden.

Bad Schmiedeberg liegt mitten im Naturpark Dübener Heide und ist durchaus zu Fuß erreichbar. Eine interessante Route, denn in der Kurstadt gibt es einiges zu sehen und Essen und Trinken wird ebenfalls ausreichend angeboten. Allerdings, der Rückweg muss auch aus eigener Kraft erfolgen, denn der öffentliche Personennahverkehr liefert kein praktikables Angebot.

Wer nicht nur in ruhiger Natur seine Zeit verbringen will, dem kann viel Sehens- und Erlebenswertes empfohlen werden. Das Militärmuseum Bunker Kossa ist in der Nähe und zu Fuß leichter/schneller zu erreichen als mit dem Pkw (18 km), das 1. Deutsche Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf (29 km), der Biberbeobachtungsturm an der B2 (20 km), die Kurstadt Bad Düben (22 km) oder Gräfenhainichen mit Ferropolis, der Stadt aus Eisen (35 km) sind Ziele in der Heide.

Größere Städte in der Nähe sind Torgau (25 km), Wittenberg (40 km), Leipzig (58 km), Dessau (60 km)  und Halle (72 km).

nach oben


Anfahrt/Anreise

Hachemühle erreichen Sie


Anfahrtskizze  Hachemühle, Gemeinde Trossin

nach oben

letzte Änderung 2013