Ausflugsziele in der Dübener Heide

zurück zu Ausflugsziele,gesamt


Gräfenhainichen

Gräfenhainichen zählt zu den günstigsten Standorten für den Beginn eines Ausflugs in die Dübener Heide oder einen mehrtägigen Aufenthalt.

Es ist die größte Stadt der Heide und bietet gute Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sie ist sehr gut zuStadtturm erreichen, denn auf der einen Seite sind es weniger als 20 km von der Autobahn A 9 Berlin - München (Abfahrt Dessau-Ost) bis zur Stadt und zum anderen liegt sie direkt am Naturpark Dübener Heide und der Seenlandschaft. Damit ist sie ein idealer Ausgangspunkt für einen naturnahen und zugleich erlebnisreichen Aufenthalt.Rathaus

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Museum alter Buchdruckmaschinen, die Reste der alten Stadtmauer mit Unter- und Oberstadtturm aus dem 14./15. Jh., eine Postsäule aus dem 18. Jh., die ev. Stadtkirche St. Marien am Kirchplatz und das Fachwerk-Rathaus am Markt.

Der bekannteste Sohn der Stadt, der bedeutende evangelische Kirchenliederdichter Paul Gerhardt (1607-1676), spiegelt sich auch im Stadtbild wieder. Am Paul-Gerhardt-Haus befindet sich ein Denkmal und die klassizistische Paul-Gerhardt-Kapelle (19. Jahrhundert) wird für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt.Paul-Gerhardt-Kapelle

Eine besondere Attraktion ist Ferropolis, die Stadt aus Eisen.

Für sportlich Interessierte stehen eine Schwimmhalle mit mildem und weichem Wasser ohne Chlorgeruch und –geschmack, eine Kegelbahn, ein modernes Tenniscenter und eine Skateranlage zur Verfügung.

Ausflugsziele
Gaststätten

Die Stadtinformation Gräfenhainichen bietet ein breites Spektrum an Freizeitangeboten. Ein Kontakt ist deshalb zu empfehlen. Informationen dazu erhalten Sie unter: www.graefenhainichen.de


Anreise

Mit dem Auto erreichen Sie Gräfenhainichen

Gräfenhainichen ist Bahnstation an der Strecke Berlin - Halle/Leipzig.

Möglichkeiten mit Bahn und Bus: www.insa.de


nach oben

zurück zu Ausflugsziele, gesamt

letzte Änderung: 28.12.2011