Ausflugsziele in der Dübener Heide

zurück zu Ausflugsziele,gesamt


Mühlbeck-Friedersdorf - erstes deutsches Buchdorf

Antiquariate gibt es viele, doch nur ein Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf. Und das ganz in der Nähe der Buchstadt Leipzig!

Die Idee kam aus England (Hay-On-Wye in Wales); auf dem Kontinent folgten Redu in Belgien und Bredevoort in den Niederlanden. Und es dauerte über drei Jahrzehnte bis der Gedanke in Deutschland aufgegriffen wurde. Abseits der hektischen Großstädte, in ländlicher Abgeschiedenheit und reizvoller Umgebung die Möglichkeit schaffen, in Ruhe nach alten Büchern suchen, sich mal wieder etwas näher mit deutschen Kultur- und Geisteserbe befassen oder nach einem Roman bzw. Fachbuch stöbern, das man schon lange einmal lesen oder kaufen wollte. Fachmann und Anfänger findet "sein" Buch und das zu günstigen Preisen.

1997 wurde die Idee in Mühlbeck und Friedersdorf umgesetzt. Wenige Kilometer östlich von Bitterfeld an der B 100 gelegen findet sich hier der ideale Ort. Verkehrsgünstig an eines Bundesstraße und nur ein paar Kilometer von der Autobahn A 9 entfernt, trotzdem ruhig und abseits gelegen.

Inzwischen sind es mehr als eine halben Million Bücher, die in schon etwa zwei Dutzend Antiquariate präsentiert werden (Ziel sind 35). Namen wie "Antiquariat in der alten Schule", "Alte Schmiede", "Der Gasthof mit Buchladen" oder "Alte Bäckerei"  deuten auf den ehemaligen Verwendungszweck der Objekte hin.

Das Sortiment umfasst die gesamte Palette des Buchangebots. Beginnend mit Archäologie und Architektur, über Belletristik, Fachbücher, Kinderbücher, Reisen bis zu Wörterbüchern ist alles vorhanden.  Die einzelnen Läden sind mehr oder weniger stark spezialisiert. Der Besucher kann in Ruhe wühlen und findet nicht nur sein Lieblingsbuch, sondern auch Kostbarkeiten des Buchdrucks.In regelmäßigen Abständen finden literarische und tangierende Veranstaltungen statt,

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.buchdorf.com

Für einen Bummel durch das Buchdorf können Sie ruhig einen ganzen Tag einplanen. Sollten Sie noch Entspannung suchen, Ausflugsziele, wie die Goitzsche, der Muldestausee und der Irrgarten Altjeßnitz, liegen in unmittelbarer Nähe, das Erholungsgebiet Naturpark Dübener Heide grenzt an das Buchdorf.

Gaststätten sind im Ort und der Umgebung reichlich vorhanden.

Übernachtungen finden Sie ebenfalls in unmittelbarer Umgebung.


Anreise

Auto: Das Buchdorf liegt an der B 100 Bitterfeld - Wittenberg und ist über die Autobahn A 9, Abfahrt Bitterfeld-Wolfen, zu erreichen.

Bahnverbindung bis Bitterfeld, von dort weiter mit Bus. Möglichkeiten mit dem Bus: www.insa.de


nach oben

letzte Änderung: 28.12.2011