Ausflugsziele in der Dübener Heide

zurück zu Ausflugsziele,gesamt


Mühlenregion Nordsachsen

Die Mühlenregion Nordsachsen befindet sich zwischen Leipzig, Torgau und Wittenberg, sie ragt in die Dübener Heide hinein. Mühlen verschiedener Typen prägen sie. Die dominanten Bockwindmühlen werden ergänzt durch Paltrockwindmühlen, die Sächsische Turmwindmühle, die Motormühle, die Wassermühle und die historische Bergschiffmühle (die einzige original erhaltene in Deutschland).

Mühlen befinden sich in u. a. Audenhain, Authausen (Bockwindmühle Fiehn), Bad Düben (Windmühle, Stadtmühle sowie Wasser- und Bergschiffmühle), Dahlenberg, Glaucha, Großwig, Paschwitz, Tiefensee und Trossin.

Jeden Pfingstmontag im Jahr ist "Mühlentag" mit vielen Veranstaltungen und Darbietungen. An anderen Tagen sind die Mühlen nur teilweise für Besucher geöffnet. Vor Besuch also Rücksprache mit dem Inhaber nehmen

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.muehlen-nordsachsen.de

Ausflugsziele sind die Mühlen selbst. Dafür ist besonders der genannte Mühlentag zu empfehlen. Eingebettet in einen Ausflug in die Dübener Heide sollte die eine oder andere Mühle ins Programm aufgenommen werden.


Anreise

Auto: Je nach Ziel, Ausgangspunkt können Leipzig, Bad Düben oder ein anderer Ort in der Dübener Heide sein.

Möglichkeiten mit dem Bus: www.insa.de


nach oben

letzte Änderung: 28.12.2011