Übernachten in der Heide

Hotel*** "Landgut Ochsenkopf"

in Kemberg/OT Rotta

Hotel "Landgut Ochsenkopf"

zurück zur Übersicht Beherbergung


Das Hotel Landgut Ochsenkopf bietet ruhige, gemütliche und im Stil eines Cottage eingerichtete Zimmer. Alle sind mit Dusche/WC, Radio und Fernsehen ausgestattet.
Das Mitbringen von Haustieren ist, nach vorheriger Absprache, möglich. Fahrradverleih und Infrarotsauna im Haus.

Das Restaurant und seine Nebenräume (Kaminzimmer, Birkenzimmer, Heidestübchen, Seerosenzimmer und Bar) bieten diverse Arangements und eignen sich für kleine und größere Feierlichkeiten, für Tagungen und Betriebsfeiern. Parkplätze und Liegewiese sind vorhanden.

Auf dem Gelände des Landguts Ochsenkopf findet sich auch ein wunderschöner Seerosenteich und einen Abenteuerspielplatz für Kinder.


Anschrift Hotel "Landgut Ochsenkopf"
06901 Kemberg/OT rotta
Ochsenkopf 56
Telefon 03 49 21 60 14 0
Fax 03 49 21 60 14 140
Internet www.duebener-heide.com
eMail info@duebener-heide.com

Kapazität Zimmer 27
Betten 51
Preise Einzelzimmer ab 55,00 € p.P.
Doppelzimmer ab 38,00 € p.P.
Appartement
(rollstuhlgerecht)
ab 41,00 € p.P.
Halbpension 15,00 €/Erwachsene
Halbpension 9,00 €/Kinder 6-12 J.
Vollpension 25,00 €/Erwachsene
Vollpension 16,50 €/Kinder 6-12 J.
Leistungen
Fernsehen
Telefon
Radio
Minibar
WC/Dusche
Parkplatz
WLAN (3 € pro Tag)
Zustellbett (25 € pro Tag)
Kinderbett (10 € pro Tag)
auf Anfrage Hund (6 € pro Tag)

nach oben


Kemberg

Kemberg ist eine ruhige Kleinstadt mit einem eigenen Flair. Bereits auf dem ersten Blick wirkt sie sympathisch . Um den Markt gruppieren sich sanierte Gebäude, von denen die Kirche und das Rathaus besonders hervorstechen (beide spätgotisch). Die vom Markt in 4 Richtungen abgehenden Straßen wurden in den letzten Jahren neu gestaltet und tragen zur angenehmen Atmosphäre bei.
Bei der Charakterisierung der Stadt werden oft Begriffe wie 'Ackerbürgerstadt' und 'Straßenangerdorf' verwandt. Beim Spaziergang durch die Stadt sind noch heute diese Strukturen zu erkennen.

Die Stadt Kemberg bietet eine landschaftlich sehr reizvolle Kombination. Da ist die Kleinstadt mit ihren Gassen und Straßen, die Gemütlichkeit vermitteln und noch das Hauch der Vergangenheit ausstrahlen. Da beginnt im Süden, unmittelbar hinter der Stadtgrenze, die leicht hügelige Landschaft der Dübener Heide mit ihren Wäldern, Wiesen und Seen, und da erstrecken sich nördlich der Stadt die Elbauen mit den Reizen des scheinbar unendlichen Landes. Und nicht weit entfernt befinden sich die UNESCO-Welterbestätten in Wittenberg und Dessau.

In der Gemeinde Kemberg leben fast 11 000 Bürger, etwa die Hälfte in der Stadt. Die übrigen verteilen sich auf 23 weitere Ortschaften.

Die Gemeinde ist verkehrsseitig gut erschlossen. Die B 2, Leipzig - Lutherstadt Wittenberg, verläuft etwa 500 Meter östlich von Kemberg, die B 100, Halle - A 9 - Bitterfeld - Wittenberg tangiert den Ortsteil Bergwitz. Letzterer ist Bahnstation an der Strecke Berlin - Leipzig/Halle.

Mehr zu Kemberg erfahren sie hier.


Zur Umgebung von Kemberg

Im westlichen Teil der Gemeinde befindet sich der Bergwitzsee mit seinem umfangreichen Angebot an Wassersportarten. Im südlichen Teil beginnt der Naturpark Dübener Heide. Aus dem Haus treten und sofort Natur pur um sich genießen, die Chance ist hier gegeben.

Viele Wanderwege kreuzen durch den Naturpark und so findet sich für jeden Geschmack die entsprechende Route, ob kurz oder lang. Gleichzeitig führen verschiedene Radwege durch die Region, im Westen, bei Bergwitz tangiert der R 2 die Gemeinde, im östlichen Teil durchquert der Fernradweg Berlin - Leipzig die Region und zum Elbradweg sind es wenige Kilometer.

Kulturelle bzw. kulturhistorische Angebote befinden sich u. a. in Kossa (das Militärmuseum Bunker - 20 km), in Mühlbeck-Friedersdorf (das 1. Deutsche Buchdorf - 32 km) oder in Gräfenhainichen (Ferropolis, die Stadt aus Eisen - 20 km). Daneben gehören die beiden Kurorte Bad Schmiedeberg (12 km) und Bad Düben (21 km) mit ihren Parks und interessanten Gebäuden zu Anziehungspunkten.

Ergänzend zu den Ausflügen in die näheren Umgebung können sie ihren Aufenthalt durch den Besuch von nahe gelegenen Städten noch vielfältiger gestalten.

Weitere Informationen zu den genannten und weiteren Zielen erhalten sie unter Ausflugsziele.

nach oben


Anfahrt/Anreise nach Kemberg

Kemberg erreichen Sie mit dem Pkw über

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnstationen sind Lutherstadt Wittenberg bzw. Bergwitz. Von dort weiter mit dem Bus (Fahrplan hier).

Hilfsmittel für die Reiseplanung bieten sich im Internet. Z. B. google-maps - Kemberg.


Grobskizze Standort Kemberg, Stadt
Grobskizze Standort Kemberg


zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht Beherbergung