Dommitzsch

zurück zu Ausflugsziele, gesamt

zurück zur Startseite "Tourismus in der Dübener Heide"

Dommitzsch - Stadt zwischen Heide und Elbe


Dommitzsch liegt auf einer kleinen Anhöhe am westlichen Ufer der Elbe und wird dadurch vom Elberadweg tangiert. Die etwa 2 500 Bürger beherbergende Stadt präsentiert sich als besinnliche, gepflegte Kleinstadt und idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in den Naturpark Dübener Heide und entlang der Elbe. Gleichzeitig bietet Dommitzsch viele Möglichkeiten für Land- und Wassersportarten. Sehenswerte Städte, wie Torgau und Wittenberg, und ostelbische Regionen, wie der Spreewald, sind gut zu erreichen.Rathaus, Marienkirche und Gänsebrunnen

GänsebrunnenDer Marktplatz als dominanter Ort umfasst mit Gänsebrunnen (1983 eingeweiht), Rathaus und der 500-jährigen Backsteinkirche St. Marien die wichtigsten architektonischen Bauwerke der Stadt. Weitere sehenswerte Gebäude sind das Stadtmuseum, es befindet sich im ältesten Gebäude der Stadt (1716 erbaut) und zeigt mit vielen Exponaten die Stadtentwicklung, und der Martinikirchhof, der Platz auf dem ehemals die Stadtgeschichte prägende Martinikirche stand. Bei einem kleinen Stadtrundgang sind diese Objekte zu sehen.

Etwa einen Kilometer beträgt die Entfernung vom Stadtzentrum bis zur Elbe. Die Gierfähre über die Elbe ist nicht nur sehenswert, sondern sie sollte benutzt werden, denn so eine Überfahrt zählt zu den besonderen Erlebnissen - nicht nur für Kinder.

Das Wald- und Naturbad Dommitzsch ist ein idyllisch gelegener Badesee am Rande der Dübener Heide. Er befindet sich im Ortsteil Mahlitzsch, Am Waldbad 2, in unmittelbarer Nähe zum Campingplatz. Mehr erfahren sie unter www.waldbad-dommitzsch.de/.Waldbad Dommitzsch

Weitere Informationen erhalten sie in der Stadtinformation ( im Rathaus Markt 1, 04880 Dommitzsch Tel.: 034223 43924 oder 034223 43919 bzw. auf www.dommitzsch.de

Besondere Festlichkeiten:
Dommitzsch ist eine Stadt, in der gern gefeiert wird. Das Gänsebrunnenfest am letzten Juniwochenende ist die größte Veranstaltung des Ortes und auch im Umkreis.

Übernachtungsmöglichkeiten
finden sie in den Abschnitten "Gastgeber" und "Camping". Der Campingplatz Lindemühlenberg befindet sich am Stadtrand und das Waldhotel Hachemühle im nahen Trossin (etwa 10 km).


Anreise

Dommitzsch liegt an der B 182 14 km nördlich von Torgau, aus der Dübener Heide führt die S 16 nach Dommitzsch.
Zur Unterstützung Ihrer Ausflugsplanung ist am Ende dieser Hinweise eine Skizze beigefügt (zur Skizze). Sie können auch das Internet nutzen (z. B. google-maps - hier).

Möglichkeiten mit dem Bus siehe: www.insa.de

Keine Bahnverbindung.


Kartenskizze Dübener Heide

zum Seitenanfang

zurück zu Ausflugsziele, gesamt

zurück zur Startseite "Tourismus in der Dübener Heide"